wie pflege ich einen bonsai baum

Wer a los einem heimischen Baum einen Bonsai erzieht, muss auf eine peinlich genaue Pflege achten. Diera bildet die unabdingbare Grundlage für einen gesunden Baum und erlaubt del Bonsai, seine ganze Pracht zu entfalten.

–Winterschutz

Beliebte Outdoorbonsai für Anfänger

Ahorn gilt a los anfängertauglicher Outdoor Bonsai.

Die Ulmus parvifolia stammt en los Südostasien und zählt zu den allerbeliebtesten Bonsai für Anfänger. Im Baumarkt wird sie häufig auch a los Zimmerbonsai angeboten, da sie sehr kräftig und robusto ist. Richtig ist jedoch, dass die chinesische Ulme eigentlich ein wunderschöner Outdoorbonsai ist. Durch den kräftigen Bewuchs sollte die Ulme regelmäßig geschnitten werden und im Winter vor Frost und Temperatura unter -diez Grad geschützt werden.

Wie oft und wie viel muss man Bonsais gießen?

Für das Gießintervall gibt está en los keenen fiestan Zeitraum. Vielmehr ist die Dauer bis zum nächsten Wässern Ihres Bonsais von einer ganzen Reihe von Faktoren abhängig:

  • Hier gilt, je nach Substrat, möglichst ab.
  • Wachstumsrate und Alter der Pflanze: Je schneller Ihr Bonsai wächst, dest höher ist auch der Wasserverbrauch. Ältere Bonsais wachsen wesentlich langsamer a los jüngere Pflanzen und brauchen daher weniger Wasser.
  • Jahreszeit und Temperatur: Im Sommer ist de Wasserbedarf aufgrund von Verdunstung durch Sonnenschein und Triebwachstum höher a los im Winter. Hier ruhen die Pflanzen und werden daher reduziert gegossen. Es gilt: Je wärmer der Bonsai im Winter steht, de este mehr Wasser braucht er auch in der dunklen Jahreszeit. Zimmerbonsais, die in der beheizten Wohnung stehen, brauchen daher auch im Winter regelmäßig Wasser.
  • Wasserspeichereigenschaften del Bonsai-Erd: Je höher der Anteil an organischem Sustrato, dest höher die Wasserspeicherkapazität. Sonido verlängern sich auch die Gießabstände.
  • Größe der Pflanze: Ein großer Bonsai hat im Vergleich zu einem kleinen Bonsai mehr Biomasse, die Wasser verdunstet. Dadurch es auch der Grundbedarf en Wasser höher.
  • Standort: Je sonniger Ihr Bonsai steht, dest mehr Gießwasser geht del Baum durch Verdunstung verloren. Am sonnigen Fensterplatz ist die Verdunstung am höchsten.
  • Oberfläche der Pflanzschale: Auch die Oberfläche der Pflanzschale hat Einfluss auf die Verdunstung.

    bonsai

    Je größer diera ist, dest mehr Wasser verdunstet und es muss öfter gegossen werden.

Wo sollte man einen Bonsai hinstellen?

Die Pflege geht bei der Auswahl desde Standorts les. Zwischen Bonsai Bäumen, die drinnen oder draußen stehen, gibt es eigentlich keinen großen Unterschied, da für beide gilt, dass jede Art von Bonsai immer genug Licht bekommen sollte.

Ob der Baum nun eine die maximale Sonnendosis braucht oder eher im Halbschatten stehen sollte, es allerdings von Baum zu Baum unterschiedlich und sometido pauschal schwer zu beantworten. Hier am besten beim Kauf genau informaran.

Bonsaibäume gießen

Beim Gießen finden sich natürlich ebenso Unterschiede zwischen don Pflanzenarten, wie bei der Wahl des Standorts. Auch her gibt es jedoch wieder generelle Regeln, die zu beachten sind. So sollte beispielsweise in jedem Fall mit der Wässerung gewartet werden, bis die Erde abgetrocknet ist. Hierfür empfiehlt sich der sogenannte Daumentest. Dabei wird der Daumen etwa einen Zentimeter tief in das Sustrat gedrückt. Bleibt feuchte Erde van a dar kleben, muss nicht gegossen werden. Ist das Sustrato hingegen trocken, muss Wasser zugeführt werden. Bei Gewächsen, die im Sommer im Freien stehen, kann días durchaus zweimal täglich zutreffen. Ideal sind Regenwasser, abgestantdens Leitungswasser sowie unbehandeltes Teich-oder Aquariumwasser – da Wasser a los días en Quellen kalkarm und weich ist. Das Wasser sollte zudem Zimmertemperatur aufweisen.

Gegossen wird en Etappen und direkt auf die Wurzelscheibe. Das heißt, dass des Wasser möglichst nah an den Stamm gegeben wird. Laufen die ersten Tropfen durch das Sustrato en die untergestellte Schale, wird das Wässern zunächst beendet. Nach ein paar Minuten wird das Gießen wiederholt. Es sind so viele Wiederholungen nötig, bis das Sustrato gut durchfeuchtet ist. Bei kleineren Bonsais kann das Wässern alterno durch Tauchen erfolgen. Dafür ist es notwendig, das Pflanzgefäß in einem Eimer unter Wasser zu halten, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.

Deja un comentario